Haftklebstoffe

PSA ist eine Abkürzung für Pressure Sensitive Adhesive (druckempfindlicher Klebstoff, Haftklebstoff), was bedeutet, dass der Klebstoff haftet, wenn Druck zwischen den Substraten ausgeübt wird.

KLEBRIGER HAFTSCHMELZKLEBSTOFF

PSA-Schmelzklebstoffe sind Schmelzklebstoffe, die auch nach dem Abkühlen ihre klebrigen Eigenschaften behalten. Bekannte Anwendungen sind Selbstklebebänder (Duct-Tape) und Selbstklebeetiketten (Sticker).

PSA-FORMULIERUNG

Die meisten PSA-Hotmelts basieren auf mehr synthetischen Kautschuken und Harzen.

PSA-Schmelzklebstoffe sind bekannt für ihre hohe Anfangsklebrigkeit und langfristige Haftung. Schmelzklebstoffe können mit Rohstoffen wie Ölen, Harzen und Polymeren formuliert werden, wie

  • Styrol-Butadien-Kautschuke
  • ataktisches Polypropylen
  • Styrol-Blockcopolymere
  • Polyethylen niedriger Dichte
  • Butylkautschuk
  • Polybutene


Haftschmelzklebstoffanwendungen können je nach den Anforderungen des Endprodukts mit extrem hohen und niedrigen Auftragsgewichten ausgeführt werden.

PSA-HOTMELT-AUFTRÄGE

Gängige druckempfindliche Bandanwendungen umfassen:

  • Klebebänder
  • Abdeck- und Papierbänder
  • Bänder für Hygieneanwendungen
  • Hochbelastbare Bänder
  • Abdeck- und Papierbänder
  • Verstärkte Bänder
  • Doppelseitige Bänder
  • Stoff-Bänder
  • Elektrische Bänder


PSA-HOTMELT FÜR SELBSTKLEBEBÄNDER


Diese Produkte werden für viele Selbstklebebandanwendungen verwendet, eine Übersicht der standardmäßig verfügbaren Produkte finden Sie auf unseren Website.

Haftklebstoffe fur Etikiettierung
Haftklebstoffe für Klebebänder
Haftklebestoffe für verpackungen

PSA haftklebstoffe Flyer
de_DEGerman